RGZV Cimbria
Seit 141 Jahren, Geflügelzuchtverein Flensburg.

Wer oder was ist Cimbria?


Mir kam es komisch vor, Vorsitzender eines Vereins zu werden, dessen Name sich mir nicht erschließt. Leider können wir die Gründer nicht mehr fragen und auch die ältesten Mitglieder überliefern nur ein berühmtes gesunkenes Schiff gleichen Namens oder eine nordische Fruchtbarkeitsgöttin. Das Schiff aber wird seinen Namen ja auch auf irgendetwas bezogen haben, genau wie viele weitere Vereine und studentische Verbindungen. Und die nordische Fruchtbarkeitsgöttin hieß ja auch schon Ostara. Mit den Fruchtbarkeitssymbolen Ei und Hase ausgestattet, hätte sie gut Namensgeberin werden können, war aber schon für größeres, unserem Osterfest bestimmt.

Nach allem, was ich in der Literatur finden konnte, waren es wohl die Kimbern bzw. Cimbern bzw. Ihre Heimat Cimbria die unserem Verein den Namen gab. Während schlagende Studentenverbindungen sich wohl auf den Mut und die Kampfesstärke dieses germanischen Volkes beziehen. Das Schiff womöglich auf die Reisen, die dieses Volk zurückgelegt hat,  wird es für unseren Verein schlicht die Heimat gewesen sein.

Bevor die Kimbern sich in ganz Europa mit anderen Völkern um Land stritten, um letztlich doch etwa 100 v.Chr. von den Römern geschlagen zu werden, bewohnten Sie die Kimbrische Halbinsel, heute besser als Jütland bekannt. Diese Halbinsel reicht von der Elbe bis nach Skagen und Flensburg liegt bekanntermaßen inmitten dieser Heimat.

 

Unser Ortsverein weist also mutmaßlich in seinem Namen auf seine erweiterte Heimat hin und in diesem Sinne sagen wir allen Bewohnern Cimbrias herzlich willkommen in unserem Verein oder auch hjerteligt velkommen i vores forening.